Partner der Bundesbeschaffung

Fastrac: Trägerfahrzeugkonzept erobert den Bau- und Kommunalbereich.

Ob in der Autobahnmeisterei, am Flughafen, im Schneeräumdienst, bei der Waldarbeit oder auf dem Bau. Vergleichbare Rentabilität suchen Sie bei anderen Maschinen vergeblich.

Höchste Zugleistungen, verschiedenste Aufbaumöglichkeiten und eine Endgeschwindigkeit bis 70 km/h. So schaffen Sie höchste Flexibilität in Ihrem Fuhrpark und das bei maximaler Wirtschaftlichkeit.

Immer mehr Gemeinden, aber auch Dienstleister entdecken die Vorzüge der Einsatzvielfalt des JCB Fastrac. Einzigartige Vollfederung mit automatischer Niveauregelung, stufenloses Getriebe, Großraum-Deluxe-Kabine und zahlreiche Anbauräume sorgen für unerreichte Flexibilität, Leistung, Komfort und Produktivität.

Sie erhalten ein stufenloses CVT-Getriebe mit sechs Betriebsarten und einer Fülle von Konfigurationsoptionen. Dies ermöglicht Ihnen eine unglaublich präzise Steuerung über den gesamten Geschwindigkeitsbereich von 0 bis 60 km/h bei der Baureihe 4000 bzw. 0 bis 70 km/h bei der 8000er Reihe.

Im Sommereinsatz

Mähen, Mulchen, Kehren und Transportieren

Im Wintereinsatz

Räumen, Streuen, Reinigen und Transportieren

DAS IST IHR VORTEIL im täglichen Einsatz:

Jetzt mit erstklassiger Finanzierung

Ab 0,99% Verzinsung bei einer Laufzeit von 24 Monaten, keine Bearbeitungsgebühr.

Motor & Getriebe

Der gesamte Antriebsstrang mit AGCO Power-Sechszylindermotor zeichnet sich durch hohe Leistung bei niedrigen Drehzahlen und dadurch maximale Effizienz aus. Aufgrund des Niedrigdrehzahlantriebes sind maximale Treibstoffeinsparungen möglich. Das neue stufenlose Getriebe gewährt eine optimale Kraft- und Drehmomentnutzung, die für problemlose Beschleunigung und Kraftübertragung sorgt. Das bedeutet in allen Situationen optimale Drehzahlen und eine absolut präzise Geschwindigkeitsregelung mit sämtlichen Anbaugeräten. Die “Active Traction“-Drehmomentregelung gewährleistet zusätzlich maximale Zugkraft des Traktors bei minimalem Reifenverschleiß.

Lenksystem

Die exklusive hydrostatische Zweikreis-Lenkung entspricht den strengen Sicherheitsvorschriften für schnelles Fahren über 60 km/h. Die Schnell-Lenk-Option reduziert die Anzahl der Drehungen beim Lenken bis zu 50% für schnelleres Wenden am Vorgewende. Dazu gibt es außerdem 5 verschiedene Lenkarten: die 2-Rad-Lenkung, die 4-Rad-Lenkversion, den Hundegang, die Gleichlauf- und die Proportional-Lenkung.

Plattform

Auf der hinteren Plattform finden bis zu 4000 kg Gewicht Platz. Das kann eine Transportwanne sein oder auch die aufgebaute Feldspritze. So wird nicht nur Platz gespart, sondern es ergeben sich dadurch logistisch viele neue Möglichkeiten.

Vollhydraulisches Fahrwerk

Das vollhydraulische Fahrwerk passt sich an den Ladezustand und der Schwerpunktverlagerung beim Bremsen an. Egal was angehängt oder aufgebaut ist – in jeder Situation liegt der Fastrac ideal und sicher in der Spur.

Federungssystem

Die einzigartige Vollfederung mit automatischer Niveauregulierung sorgt für überragendes Handling und Stabilität bis 70 km/h. Dadurch können die meisten Arbeiten schneller und produktiver erledigt werden. Dank der höheren Arbeitsgeschwindigkeiten kann der JCB Fastrac bis zu 30 % mehr Bodenfläche bearbeiten und ist somit wesentlich leistungsstärker als ein herkömmlicher Traktor. Auch die montierten Anbaugeräte werden durch die Vollfederung vor Stößen geschützt.

Commandplus-Komfort-Kabine

Die Kabine bietet 10 % mehr Platz als die Größten der Konkurrenz und ist zudem mit einem Beifahrersitz in Normalgröße ausgestattet. Der gefederte Fahrersitz ist voll verstellbar (ebenso die Lenksäule) und 50° nach rechts und 20° nach links schwenkbar. Die Kabine ist mittig angeordnet und bringt so 50% mehr Übersicht nach allen Seiten

Bremssystem

Einzigartige 4-Rad-Bremsscheiben mit ABS (LKW-Standard) bringen den Fastrac schneller und sicherer zum Stehen. Die außenliegenden Bremsscheiben und Bremssättel garantieren höchste Bremskraft und der Bremsweg ist somit wesentlich kürzer als beim konventionellen Traktor. Auch sind die Wartungskosten wesentlich günstiger aufgrund des geringeren Verschleißes.

Lenkung

Die optionale Allradlenkung verringert den Wendekreis des Traktors auf unter 10 m (abhängig von der Bereifung). Ein Schalter mit drei Stellungen ermöglicht dem Fahrer den raschen Wechsel zwischen Zweirad- und Allradlenkung sowie einer frei programmierbaren Einstellung.