JCB 18Z-1 – der kürzeste unter den Minibaggern

Der kompakte Minibagger 8026 steht für die Gewichtsklasse von 2,5 bis 3,5 Tonnen. Mit einem Transportgewicht von 2,7 t zählt der JCB 8026 zu den größten Minibaggern, die man auch problemlos mit kleineren Fahrzeugen transportieren kann. Was auf Anhieb überzeugt: Maximale Hydraulikleistung bei geringster Motorleistung. Hier kommt die Wirtschaftlichkeit von JCB voll zum Tragen.

Auto-Kickdown Funktion ermöglicht schnelle Wendemanöver

Die Modelle sind mit Nachi-Motoren und Auto-Kickdown ausgestattet. Diese sorgen für angenehmes Arbeiten bei anspruchsvollen Wendemanövern und Planierarbeiten. Mit einer Fahrgeschwindigkeit von 5 km/h sind diese Minibaggermodelle führend in ihrer Klasse. Für die entsprechende Zusatzhubkraft sorgt das „Maxi-lift“ Schild. Mit diesem lässt sich die Maschine ausheben, auch bei ausgefahrenen Arm und einer Last von 770 kg.

Einfacher Wartungszugang mit Wartungsintervallen von bis zu 500 Stunden

Die JCB 8026 sind so entworfen, dass diese einen unvergleichlichen Wartungszugang und lange Wartungsintervalle von 500 Stunden bieten. Alle Schmierpunkte wurden auf einer Seite angeordnet, sie sind schnell erreichbar und gestalten die Schmierung sehr einfach. Zudem wurden die Ketten erheblich verbessert, die 250 mm breiten Bridgestone „Short Pitch“-Ketten mit kurzer Teilung reduzieren Geräusche und Vibrationen und sind für Langlebigkeit entwickelt.

JCB 8026

Max. Betriebsgewicht

2.867 kg

Max. Grabtiefe

2,74 m

Max. Überladehöhe

3,22 m

  • Beste Hubkapazität und Stabilität in seiner Klasse
  • Geringe Betriebskosten
  • Beste Standfestigkeit bei Aushub- und Planierarbeiten
  • Große Ausstattungsvielfalt